Sebastian Middel

Sebastian Middel

Sebastian Middel

wurde am 3. Juli 1981 in Olpe geboren.

Schon im frühen Kindesalter entdeckte er sein Interesse für die Musik. Im Alter von 6 Jahren bekam er sein erstes Keyboard und mit 7 Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Das Keyboard wurde schließlich durch ein Klavier ersetzt.

1996 wechselte er zum Schlagzeug und bekam seinen ersten Unterricht bei Christian Zimmermann.

Erste Orchestererfahrungen sammelte er im heimischen Musikverein Rhode. Zu dieser Zeit schrieb er seine ersten eigenen Kompositionen.

Nach seinem Abitur trat er 2001 in die Bundeswehr ein, wo er beim Ausbildungsmusikkorps in Hilden bis 2005 eine Ausbildung zum Militärmusiker absolvierte.

Von 2003 bis 2008 studierte er an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf bei Michael Schmidt und schloss sein Studium im Juni 2008 mit Diplom ab.

Nach bestandener Prüfung im Sommer 2005 in Hilden führte ihn sein Weg zum Wehrbereichsmusikkorps 1 nach Lüneburg dem er knapp 2 Jahre angehörte. Nach dessen Auflösung wechselte er Anfang 2007 zum Musikkorps der Bundeswehr nach Siegburg wo er bis heute als Schlagzeuger tätig ist.

Seit dieser Zeit an widmet er sich verstärkt dem Komponieren und Arrangieren, was u.a. durch die Zusammenarbeit mit seinem Kollegen Guido Rennert geprägt wurde.